Einsatzmögllichkeiten für das BodyTalk System

Es gibt unendlich viele Einsatzmöglichkeiten für eine BodyTalk Balance. Um Ihnen nur eine kleine Vorstellung davon zu geben, finden Sie nachfolgen einige Erfahrungsberichte von BodyTalk Klienten und Klientinnen, von denen inzwischen einige selbst BodyTalk Anwender oder sogar Ausbilder sind.

Zur Verfügung gestellt von der IBA (International BodyTalk Association)

Aber lesen Sie selbst:




Hörschaden

Kathy war seit der Geburt auf dem rechten Ohr taub. Ein Audiogramm (Nov ‘99, beigefügt) demonstrierte ihre Unfähigkeit, auf dem rechten Ohr zu hören. Im März 2000 wurde das Ohr operiert. Dabei stellte sich heraus, dass ein anderer Teil des Ohres, als ursprünglich geplant, operiert werden musste. Da hierfür keine Einverständniserklärung vorlag, wurde die OP gestoppt. Außerdem wurde entdeckt, dass in Kathys Ohr zwei Knochen fehlten, die essenziell für ihre Hörfähigkeit waren. Nach mehreren BodyTalk-Sitzungen bemerkte Kathy, dass sie Geräusche hören konnte, die vorher unhörbar für sie waren. Ihr Interesse war geweckt, und sie ließ im September 2002 ein weiteres Audiogramm machen (beigefügt). Sie berichtet, dass der untersuchende Arzt die Prüfung zweimal machte, weil er überzeugt war, das erste Mal habe nicht funktioniert. Er konnte nicht glauben, was er sah: Die Hörfähigkeit in ihrem tauben Ohr hatte sich um 30 Dezibel gebessert (das entspricht der Fähigkeit zu hören, was jemand einen Meter entfernt flüstert).

– Brenda Miller (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Ausbilderin)

 Migräne

Als ich 2001 nach Calgary zog, litt ich regelmäßig unter Migräne. Man sagte mir, das läge an der Druckveränderung durch die unterschiedlichen Wetterverhältnisse in Calgary, und ich könnte nichts daran ändern. Es war so schlimm, dass ich mindestens einmal im Monat  ins Krankenhaus musste, um mir eine Toridol-Injektion geben zu lassen, und so probierte ich alle Alternativen aus, die es gab. Dann stellte mir Kristy Kenny BodyTalk vor. Nach 4 Sitzungen war meine Migräne so sehr gelindert, dass ich monatelang nicht mehr ins Krankenhaus brauchte. Seitdem (also seit über 12 Jahren) habe ich nie wieder eine Migräne gehabt.

– Andrea Carter (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Ausbilderin)

 

Menstruationskrämpfe

Seit dem Alter von 14 Jahren litt ich unter starken Menstruationskrämpfen. Sie waren so heftig, dass ich an den ersten beiden Tagen meiner Menses regelmäßig Schmerzmittel nehmen musste. Nach mehreren BodyTalk-Sitzungen waren meine Krämpfe komplett verschwunden und kehrten nie wieder zurück.

– Amanda Rollefstad (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk Ausbilderin)

 

 

Unregelmäßiger Herzschlag

Das Baby einer schwangeren Frau hatte im Mutterleib Herz-Rhythmusstörungen. Wir führten eine BodyTalk-Sitzung durch, um den Herzschlag des Babys zu regulieren. Eine Woche später war der Herzschlag messbar verbessert. Und nach zwei Wochen hatte er sich ganz normalisiert. Der Mutter und dem Baby geht es gut.

– Sid Snider (BodyTalk-Anwenderin)

 

 

Knoten in der Brust

Ich hatte seit etwa drei Monaten einen Knoten in der rechten Brust.  Ich ließ mir eine BodyTalk-Sitzung geben, und der Knoten verschwand komplett. Er ist seitdem nicht zurückgekehrt

– Sherry Gilbert (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Ausbilderin)

 

Wolff–Parkinson–White (WPW)

Ich litt über ein Jahr an Schulterschmerzen, hatte keine Energie und irgendetwas war mit meinem Herzen nicht in Ordnung. Die Diagnose, die ich erhielt, war WPW - eine Herzkrankheit, bei der eine zusätzliche abnorme elektrische Verbindung im Herzen zu Perioden mit extrem schnellem Herzschlag führt. Eine einzige Sitzung mit John klärte das Problem und bewahrte mich davor, eine OP durchführen zu lassen. Und: Ich fühle mich großartig.

– Delores Simpson (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Anwenderin)

 

Bauchschmerzen und Verstopfung

Im Jahr 2006 begann ich unter Bauchschmerzen zu leiden, die immer schlimmer wurden. Ich wurde zu einem Spezialisten überwiesen, und es wurde eine Laparoskopie durchgeführt, um abzuklären, ob es sich um eine Endometriose handelte. Aber alles war in Ordnung. Ich nahm regelmäßig Tylenol 3s gegen die Schmerzen, hatte Schwierigkeiten beim Arbeiten, fühlte mich niedergedrückt und hatte die Schmerzen satt. Ich bekam zwei BodyTalk-Sitzungen und hatte danach dreimal den größten Stuhlgang meines Lebens. Ich hatte seit Jahren unter Verstopfung gelitten. Am nächsten Morgen waren die Schmerzen verschwunden.

– Chantelle Rodgers (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Anwenderin)

 

Dickdarmkrebs

Ich war 89, als im Oktober 2011 ein Dickdarmkrebs bei mir festgestellt wurde. Eine OP wurde empfohlen, bei der ein Teil des Dickdarms entfernt wird. Ich sagte dem Arzt, ich wolle noch etwas warten und später eine weitere Koloskopie machen lassen. Auf dem Heimweg sagte ich meiner Tochter, ich sei ein ‘Naturalist’. Das heißt für mich, dass die Natur perfekt ist, und alles, was auch geschieht, seinen eigenen Weg geht. Ich wollte in meinem Alter keine medizinischen Eingriffe, selbst wenn das bedeutete, dass ich sterben würde. In den folgenden sechs Monaten hatte ich 13 BodyTalk-Sitzungen. Im Mai 2012 wurde eine weitere Biopsie durchgeführt, und der Arzt meinte, der Krebs sei verschwunden.

– Fred Mandeville (BodyTalk-Klient)

 

Reizdarm, Hypoglykämie und Ischias 

Meine erste Erfahrung mit einer BodyTalk-Sitzung war im in April 2003. Die Ergebnisse waren so tiefgreifend, dass sich meine gesamte Sichtweise veränderte. Zwei Wochen nach der ersten Sitzung waren meine jahrelangen Reizdarm-, Hypoglykämie- und Ischiassymptome vollkommen verschwunden. Ich wusste sofort, dass ich genau diese Sache gesucht hatte – obwohl ich nicht verstand, wie eine derart sanfte und einfache Methode solche Wirkungen haben konnte.

– Karen Best (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Ausbilderin) 

 

Schmerzen in der Hüfte

Im Jahr 2000 entwickelte ich ein Problem mit meiner rechten Hüfte, das mir große Schmerzen bereitete. Ich hatte mich nicht verletzt und konnte nicht verstehen, wie diese Schmerzen entstanden waren. Neun Monate lang wurden sie immer schlimmer. Ich konsultierte Ärzte, Physiotherapeuten und Chiropraktiker, aber nichts half. Dann probierte ich BodyTalk. Am Anfang bemerkte ich keine Verbesserung in der Hüfte, aber durch die Sitzungen wurden meine Kopfschmerzen besser und die Anspannungen in meinen Schultern ließen nach. Die fünfte Sitzung brachte dann den Durchbruch! Am Morgen danach wachte ich auf und war schmerzfrei. Zwölf Jahre sind vergangen, aber die Schmerzen in meiner Hüfte sind nie zurückgekehrt.

– Melissa Smith (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Ausbilderin)

 

Fußnagelpilz

“Ich hatte Fußnagelpilz an meinem rechten großen Zeh. Ich verwendete die üblichen Salben und Medikamente, um das zu behandeln.  Es kam aber immer wieder zurück.  Wir nützten die BodyTalk-Energieverbindung zwischen dem rechten großen Zeh und dem rechten Daumen (reziproke Teile) und tippten das zwei Tage nacheinander aus. Der Pilz breitete sich nicht weiter aus und der Nagel wuchs pilzfrei und gesund wieder nach. Starke Sache, sehr beeindruckend! 

– Donald Hurkot  (BodyTalk-Klient)

 

Rückenschmerzen

Ich entdeckte BodyTalk 2004, nachdem eine schwere Rückenverletzung nach einer einzigen BodyTalk-Sitzung spontan verheilt war.

– Lauren Brim (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Anwenderin

 

 

Jugend-Arthritis

„Ein Rheumatologe stellte fest, dass ich Jugend-Arthritis in beiden Knien hatte. Manchmal schmerzten sie so sehr, dass ich nicht gehen konnte und mich sofort hinsetzen  musste. Jeden Tag nahm ich Coxflam gegen die Schmerzen ein. Ich hatte das schon seit der Vorschule. Ich gab den Schmerzen 4-20 Punkte (von 10 möglichen Punkten). Meine Mum und ich sind total erstaunt, dass die Schmerzen nach 2 BodyTalk-Sitzungen nur noch zweimal in fünf Wochen auftauchten!“ Sarisha, 14 Jahre alt

– Taryne Edge (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Ausbilderin)

 

Fibromyalgie

Ich war 11 Jahre als bei mir eine Fibromyalgie festgestellt wurde, und ich litt die nächsten 13 Jahre unter Schmerzen, Depressionen und Schlaflosigkeit. In der Zeit probierte ich alles von der Chiropraktik bis zu einer Medikamententherapie. Dann fand ich BodyTalk und nach 10 Sitzungen waren alle Symptome verschwunden. Ich bin jetzt seit 10 Jahren symptomfrei und liebe das Leben.

– Dionne Bihari (BodyTalk-Klientin und inzwischen BodyTalk-Anwenderin)

 

Was Kinder sagen


“BodyTalk macht, dass es mir gut geht; Hmmm, es geht mir noch besser als letztes Mal. Ach, und noch was: Wenn einer richtig krank ist und bekommt BodyTalk, dann hilft es ihm. Da wäre ich aber richtig glücklich und dankbar!“ – Lacey Watson

 

"Mom, es macht, dass es mir besser geht und dass mein Kopf nicht mehr verrückt spielt. Da kann ich richtig atmen. Und es macht, dass ich meinen Baseball schneller werfe. Hey, das weißt du doch, oder?” 

– Logan Carter

 

“Ich weiß nicht, wie BodyTalk das gemacht hat, aber es geht mir besser ...” – Lucy Murray



 

 

 

“Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.”

(Hippokrates)

 

 

 

 

Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“                                                                                  (Winston Churchill)